Bühne

Ich spiele moderne Konzertquerflöte und Traversflöte.

Querflöte habe ich an der Musikhochschule für Musik und Tanz Köln, Abt. Aachen, bei Ricarda Bröhl studiert.

Jahre nach meinem Musikstudium habe ich die Traversflöte zusätzlich für mich entdeckt. Die Beschäftigung mit dem historischen Instrument hat meiner Liebe zur Alten Musik eine tiefere Dimension gegeben.

Je nach Gelegenheit kommen weitere Instrumente und meine Singstimme bei Auftritten und Konzerten zum Einsatz.

Gerne übernehme ich die musikalische Gestaltung privater festlicher Veranstaltungen!

 

Ensembles / Partner:

Die Capella Aquisgrana besteht seit nunmehr über 15 Jahren. Wir spielen Alte Musik auf historischen Instrumenten (bzw. Nachbauten nach historischen Vorbildern). Hier kommen meine Traversflöte und eine Renaissance-Piccoloflöte zum Einsatz. Außerdem spiele ich Mandolone, ein historisches Bassinstrument der Mandolinenfamilie.

Mit meinen beiden Studienkollegen Lydia Hilgers und Rainer Bartz bilde ich das Trio Cassis. In der Besetzung Flöte – Cello – Klavier spielen wir Kammermusik weitgehend aus dem späten 19. und 20. Jahrhundert.

Regelmäßig trete ich mit Organisten wie Hans Leenders oder Christine Moraal auf, sowohl mit moderner Flöte, als auch mit der tief gestimmten Traversflöte, die zum Beipiel zur historischen Orgel der Vaalser Kopermolen passt.

Schumann und Strauß spielen Schumann und Strauß
Unter diesem Titel gebe ich Konzerte mit meinem Kollegen und guten Freund Marlo Strauß. Wir spielen eigene Werke für Flöte und Gitarre. (Videos unter Komposition / Kammermusik)

"Bühne" passt hier nicht ganz. Vielleicht "Ersatzbühne in Coronazeiten"...

Jacob van Eyck - Daphne, mit Marlo Strauß (Vihuela) 2019

"Mareta" mit Juliane Esselbach und Capella Aquisgrana, Potsdam 2015

Trio Cassis: Auschnitte aus dem Konzertprogramm “Aquarelles”

Amand Vanderhagen – Andantino, mit Aki Sakamoto (Violine) 2014

Capella Aquisgrana, Auftritt auf Geburtstagsfeier 2017

Henry Purcell - Musik For A While, mit Marlo Strauß (Theorbe) 2017